Fuchs, Steine verstecken und Kurzfazit

Ich bin wieder zu Hause von meiner Pilgertour von Magdeburg bis Erkerode auf dem Braunschweiger Jakobsweg. Der Kopf ist wieder “freigepustet” und offen für alles Schöne auf dieser Welt. Erstaunlich, was drei Tage pilgern auf über 90 Kilometer Wanderstrecke so schnell bewirken. Tut richtig gut. Vermisse werde ich den...
Read More

Andreas Edel, Massage und Irrer

Mit dem Zug um 8.00 Uhr bin ich am letzten Tag meiner Kurzpilgerung nach Magdeburg gefahren. Heute sollte das letzte Teilstück in Sachsen-Anhalt auf dem Jakobsweg geschafft werden. Echt praktisch, dass ich mit dem Wohnmobil am Bahnhof stehe. Zuletzt war ich vor 30 Jahren in Magdeburg – dienstlich. Wir...
Read More

Sabine die Erste, Nobelviertel und Geringverdiener

Mit einem leckeren Frühstück startete ich in den heutigen Tag. Natürlich war gerade letzte Nacht die Gasflasche im Wohnmobil leer, egal, ich musste mir eben bis zum Umstecken warme Gedanken machen… Mit dem Zug fuhr ich nach Helmstedt, um die Teilstrecke nach Eckerode über den Elm auf dem Braunschweiger...
Read More

Wasserspinne, rollender Baumarkt und Corona-Pilgern

Wer will, der sucht Wege und Lösungen und wer nicht will, sucht Gründe. Das war früher mein Spruch im Büro. Das ist diesen heute nochmal bräuchte…. Also ganz von vorn. Tagesausflüge zum Pilgern sind erlaubt. Übernachtungen im Wohnmobil sind zu Coronazeiten für eine Nacht nur in Sachsen-Anhalt, nicht in...
Read More

Absagen, Frust und keine Lockerungen

Gleich vorweg: ich befürworte grundsätzlich die Maßnahmen zum Lockdown, aber gibt es nicht auch ein Leben trotz Corona? Also bei mir hagelt es gerade Absagen: mein NLP-Seminar, mein Achtsamkeitsseminar und meine lange geplante Wanderung auf dem Jakobsweg von Swinemünde nach Osnabrück Anfang März müssen ausfallen. Hohe Inzidenzwerte und pauschale...
Read More

Blütezeit statt Ruhestand, Leerfahrt und Plattdeutsch

Ich bin in der Blütezeit meines Lebens. Eigentlich wusste ich das schon vorher… Aber ist das wirklich so? Also hatte ich mich zum Seminar “Blütezeit statt Ruhestand” im evangelischen Bildungshaus Potshausen in Ostfriesland angemeldet. Ein Bildungsurlaub auch für Ruheständler, der von meiner Ehefrau genehmigt wurde. Fünf Tage lang viele,...
Read More

Enkelsohn gibt alles und wird mit Jakobsmuschel belohnt

Uff, jetzt ist es schon fast vier Wochen her, dass ich mit meinem Enkelsohn auf dem Jakobsweg Via Scandinavica auf der Teilstrecke von Sarstedt bis Hildesheim gewandert bin. Als Pensionär habe ich wenig Zeit und kann natürlich auch nicht jeden Tag schreiben. Gleich vorweg: es war ein schöner, langer...
Read More

Schreibexkursion, Fischbrötchen und wer kriegt die Wohnung?

Während meines Aufenthalts in Boltenhagen beim Schreibseminar “Textlandungen” habe ich mir einen Tag freigenommen, um auf Schreibexkursion nach Wismar zu wandern. Vom Koch des Seminarhaus wurde ich mit einem großen Fresspaket ausgestattet: vier dick mit Butter bestrichene Kniften (Brotscheiben), belegt mit Mett und Käse, ein Wiener Würstchen, eine Flasche...
Read More

Schreiberling, Messerschlecker und Schlafmütze

Zur Vorbereitung auf meine Pilgerwanderung im Frühjahr von Swinemünde nach Osnabrück war ich sechs Tage zu einem Schreibseminar im Ostseebad Boltenhagen. Bildungsurlaub als Pensionär. Titel des Seminars: Textlandungen… Im wahrsten Sinne des Wortes bin ich gelandet, nämlich auf den Boden der Tatsachen. Meine Stärken liegen in Bildbeschreibungen und in...
Read More

Schlag für Faust – verdient ist verdient

Ich hatte ja auf meiner Pilgerwanderung von Görlitz über Vacha nach Fulda in Großenhain eine ganz besonders negative Erfahrung in einer Pension… https://wanderbruder.de/lohnabzug-strafvollzug-und-toller-zug-des-fahr-dienstleiters Und heute wie versprochen gab es den Schlag für Faust, so heißt die Pension, die ihre MitarbeiterInnen unmenschlich behandeln. Bei Google klassisch mit einem Stern* bewertet,...
Read More