Kategorie: Jakobsweg Görlitz – Vacha – Fulda

Enkelsohn gibt alles und wird mit Jakobsmuschel belohnt

Uff, jetzt ist es schon fast vier Wochen her, dass ich mit meinem Enkelsohn auf dem Jakobsweg Via Scandinavica auf der Teilstrecke von Sarstedt bis Hildesheim gewandert bin. Als Pensionär habe ich wenig Zeit und kann natürlich auch nicht jeden Tag schreiben. Gleich vorweg: es war ein schöner, langer...
Read More

Schlag für Faust – verdient ist verdient

Ich hatte ja auf meiner Pilgerwanderung von Görlitz über Vacha nach Fulda in Großenhain eine ganz besonders negative Erfahrung in einer Pension… https://wanderbruder.de/lohnabzug-strafvollzug-und-toller-zug-des-fahr-dienstleiters Und heute wie versprochen gab es den Schlag für Faust, so heißt die Pension, die ihre MitarbeiterInnen unmenschlich behandeln. Bei Google klassisch mit einem Stern* bewertet,...
Read More

Letztes Versprechen wird eingelöst: Jakobswegwanderung mit Enkelsohn

Versprochen ist versprochen und wird auch nicht gebrochen. Vor meiner letzten Pilgerwanderung von Görlitz über Vacha nach Fulda habe ich meinem Enkelsohn Jona versprochen, dass wir mal zusammen wandern. Seit Ende August ist er in der 1. Klasse und deshalb kommt natürlich nur ein Ferientermin in Frage. Und es...
Read More

Update Steinschlange: Das siebte Gebot

Ich wollte es nicht glauben. Nach unserem Urlaub wollte ich die Steine meiner initiierten Steinschlange zählen. Vorher waren es schon acht Steine und jetzt waren alle weg – nur mein Hinweisschild hing noch. Du sollst nicht stehlen, so dass 7. Gebot. Und das passiert hier in meinem beschaulichen Wohnort...
Read More

Görlitz – Vacha – Fulda – ein Pilgerfazit

Auf der Pilgerstrecke von Görlitz nach Vacha war ich insgesamt 19 Wandertage unterwegs. Weitere drei Tage bis Fulda. Zusammengekommen sind 599,14 Kilometer auf dem Handytacho. Die Strecke ohne Umwege und Stadtbesichtigungen etc. beträgt 533,2 Kilometer. Während dieser Wanderung erfolgten 2.100 Aufrufe meiner Internetseite www.wanderbruder.de Mehrmalige Besucher am Tag wurden...
Read More

Dompilger, Lustwandler und Bräune

Im Arte-Hotel in Fulda am Ende der Fußgängerzone übernachte ich sehr zentral und ruhig. Das schöne ist, dass hier gerade der Fahrstuhl erneuert wird und ich zwei Etagen über die Treppen laufen kann. Auslaufen eben. Mit einem Frühstück vom Feinsten startete ich bereits um 7.00 Uhr in den Tag,...
Read More

Ich habe fertig, Wanderhose steht allein und fünf Sauna-Durchgänge

Ich habe fertig…. hat mal der Bayern Trainer Giovanni Trapattoni bei seinem Abschied gesagt. Ich verabschiede mich heute vom Pilgerweg Görlitz-Vacha-Fulda, weil ich den heute auch fertig habe. Um 15.00 Uhr waren die letzten 24,87 Kilometer geschafft. Bin sehr, sehr glücklich.. Das “Auslaufen” von Hünfeld hatte es noch einmal...
Read More

Dänen gesund, nasse Socken und Wassertreter

Heute am Tag 2 des Auslaufens Richtung Fulda bescherte mir der liebe Gott wieder Kaiserwetter. Die Sonne hätte ich über Nacht gern im Zimmer gehabt, denn leider wurde von der gestrigen Wäsche nicht alles trocken. Und ich liebe es nasse Socken anzuziehen… Egal, bei diesem Wetter ist ja in...
Read More

Chlorwasser, Kartoffelsuppe und Wünschelrute

Gleich nach dem Frühstück habe ich meine Wasservorräte mit Leitungswasser aufgefüllt. Ist doch noch gesünder als Mineralwasser. Und dann habe ich beim Verlassen die weiße Kalihalde gesehen, ein schlechtes Omen? Ja, ja, ja. Die wollten den Marathonpilger vergiften…. das abgefüllte Leitungswasser roch ekelig nach Chlor. Igitt. Meint ihr die...
Read More

Auslaufen, Keltendorf bei Sünna und Umweltpilger

Trotz der gestrigen Marathonwanderung bin ich heute morgen fit aufgewacht. Die Pilgerstrecke Görlitz nach Vacha ist geschafft. Jetzt folgt in den nächsten Tagen das “Auslaufen” bis nach Fulda. Also habe ich heute den Gang runtergeschaltet. Persönlich finde ich es aber anstrengender langsamer zu gehen. Doch so soll es sein,...
Read More