Es „juckt“ wieder so richtig in meinen Füßen und Beinen. Es wird wieder Zeit auf Wanderschaft zu gehen. Diesmal auf dem Jakobsweg von Fulda bis Würzburg. Den eigentlichen Teilabschnitt von Vacha bis Fulda habe ich letztes Jahr im Anschluss an den Ökumenischen Pilgerweg von Görlitz nach Vacha mitgemacht. Das war mein Auslaufen…

So Gott will…. starte ich am 25. Oktober 2021 in Fulda und werde am 30. Oktober bereits in Würzburg die Wochentour abschließen. Sind ja nur 158 Kilometer… Diesmal buche ich aber die Bahnfahrkarten erst kurz vor Abreise, denn „Corona“ lässt grüßen. Zu mindestens bin ich doppelt geimpft und damit etwas besser geschützt.

Und dieses Mal wird alles noch einfacher, denn die Fränkische St. Jakobus-Gesellschaft Würzburg e.V. hat einen wunderbaren ausführlichen Internetauftritt und hilft mir ausgezeichnet in meinen Planungen… Unter https://www.jakobus-franken.de habe ich wirklich alle erforderlichen Informationen sofort gefunden. Klasse und vielen Dank an die ehrenamtlichen Mitglieder des Vereins.

Ich starte in Fulda. Mein 1. Wandertag geht bis Thalau. Tag 2 bis zum Kloster Kreuzberg. Tag 3 bis Bad Kissingen. Tag 4 bis Schweinfurt. Tag 5 bis Binsbach und am 6. Tag bis Würzburg und ab mit der Bahn wieder nach Hause.

Und auf dieser Tour wage ich mich auf neues Terrain… Ich will meine Beiträge auch über Instagram veröffentlichen und mit ### arbeiten, damit mich möglichst viele Interessierte in dieser Woche begleiten. Bin selbst echt gespannt, ob ich das hinkriege. Auch als Pensionär brauche ich schon mal wieder eine neue Herausforderung. Und ich werde die Fränkische St. Jakobus-Gesellschaft Würzburg e.V. bitten, ob der Arbeitskreis Internet meine Idee aufnimmt und mich begleitet. Und wenn die das machen, dann werde ich auch Fördermitglied und wandere auch auf weiteren Strecken im Einzugsgebiet der Fränkische St. Jakobus-Gesellschaft Würzburg e.V….. Versprochen….

Von Bernhard

Jahrgang 1963, Pensionär

Ein Gedanke zu „Jucken, Instagram und Arbeitskreis Internet“

Schreibe einen Kommentar zu Premiere mit Pilger Alfred, Heiliger Berg und Bahn-Nepp – Wanderbruder Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.